[Home]
__[spirituelle Gedichte]___[Liebesgedichte]___[Poems]___Antworten___[Stille]___[Spiele]
____


L I F E __I S __ E X C I T I N G __ - __ Antworten
 
über das Erkennen...

Erkennen ist nicht verstehen. Verstehen ist ein Denkprozess, etwas das Zeit benötigt und etwas das immmer wieder durchdacht werden muss.
Etwas logisch durchdenken und dann verstehen ist nicht Erkennen; es ist Denken, eine Abfolge von Gedanken und passiert nicht in einem Augenblick.
Wenn du erkennen möchtest, dann musst du es erkennen, so wie du die Schönheit eines grandiosen Sonnenuntergangs in einem einzigen Augenblick erkennst. Erkennen ist SEHEN.

Versuche diesen Sonnenuntergang logisch zu verstehen und du wirst den Unterschied zwischen "verstehen" und "erkennen" sehen.
Die logische Beschreibung, das verstehen, braucht Zeit und kann nie die Schönheit des Ereignisses darstellen; sie ist nur ein Abbild der Wirklichkeit und daher nur ein Ausschnitt.

Wenn du es also erkennen kannst, wenn du es betrachten kannst wie einen Sonnenuntergang, ohne nachzudenken, dann weisst du, dass du wirklich erkannt hast.

Und in dem Moment, wo du erkannt hast, wird es unwichtig und du wirst heiter deine vorherigen Bemühungen des verstehens betrachten...

bbbbbb




über Blumen
Menschen sind wie Eisschollen
über das Erkennen...
Programme regieren...
über die Verantwortung
Hingabe
Traurigkeit des Erwachens
Ausflug in die Zeit
das Bild von "morgen"
Verlangen nach "mehr"
3 Welten


Dein Name:

Dein Kommentar:

abbrechen


[über die spirituelle Lyrik]___[Impressum]___[Kontakt]___[Über den Autor]___