[Home]
__[spirituelle Gedichte]___[Liebesgedichte]___[Poems]___Antworten___[Stille]___[Spiele]
_____


L I F E __I S __ E X C I T I N G __ - __ Antworten
 
Das Bild vom "morgen"

Ein "morgen" gibt es nicht.

"Morgen, übermorgen..." ist nur ein Produkt deines Geistes, also nicht wirklich existent.

Es gibt nur "jetzt", "jetzt" ist das einzige, was gemeinsam erfahrbar ist und darum Realität ist.
ich kann mir ein Bild von "morgen" machen, aber wie eine Fotografie einer Landschaft bleibt es nur ein Bild, ein Ausschnitt, eine einzige Sichtweise.

Und weil es nur eine einzige Sichtweise ist, kann es nie Wahrheit sein, nie wahre Realität!
ich kann in einem Bild nicht nachschauen, was ist hinter dem Baum, hinter dem Berg. So verhalten sich alle Bilder die wir uns innerlich malen, auch das Bild von "morgen".

Wenn es also kein "morgen" gibt, da es ja offensichtlich nur ein Bild ist, dann gibt es in Wirklichkeit auch kein "nachmittag" oder "nachher" oder "gleich".
Alles dies existiert nur im Mind, nur in der Vorstellung. Also gibt es auch kein gestern....

Zeit erscheint uns nur, weil wir gewöhnlich nicht in der Lage sind das Ganze wahrzunehmen.
bbbbbb




über Blumen
Menschen sind wie Eisschollen
über das Erkennen...
Programme regieren...
über die Verantwortung
Hingabe
Traurigkeit des Erwachens
Ausflug in die Zeit
das Bild von "morgen"
Verlangen nach "mehr"
3 Welten


Dein Name:

Dein Kommentar:

abbrechen


[über die spirituelle Lyrik]___[Impressum]___[Kontakt]___[Über den Autor]___